UMSETZUNGEN

Neben vielen anderen interessanten Projekten haben wir unter anderem die folgenden erfolgreich begleitet:

 

Machbarkeitsstudie Holzindustrie – Bewertung eines massiven Holzbausystems

Dabei sollte nicht nur auf die technischen Details dieses speziellen Produktes und seiner Fertigungskonzeption eingegangen werden, sondern auch die anwendungstechnischen Aspekte des Produktes betrachtet werden. Création Durable hat dieses System nach konzeptionellen, maschinentechnischen, anwendungstechnischen und wirtschaftlichen sowie bauphysikalischen und statischen Aspekten analysiert und im Vergleich zu einem Standardprodukt bewertet. Der Markt, seine Entwicklung und Ausprägung sowie eine Prognose für seine künftige Bedeutung waren Teil der Studie. Das alternative Holzbausystem konnte nicht überzeugen. Der Kunde hat sich in der Zwischenzeit für eine Investition in eine Standardlösung entschieden.

    

 

3-Phasen-Modell Maschinenbau – Einführung von kollaborativen Robotern einer innovativen französischen KMU in Deutschland

Eine Machbarkeitsanalyse in Deutschland hat das Interesse des deutschen Marktes an Werkzeug- und Lastenmanipulatoren der KMU untermauert. Neben möglichen Kunden aus den Bereichen Metallguss, Automotiv, Glas und Bauelementen, wurden auch Verbände und weitere Interessensgruppen, wie Berufsgenossenschaften, befragt. Im Anschluss hat Création Durable ein Business Modell entwickelt und einen mehrstufigen Business Plan für die Erschließung des deutschen Marktes erstellt. Dieser wird zurzeit von Création Durable umgesetzt. Nach dem Abschluss erster Marketingaktivitäten werden erste Key Accounts kontaktiert. Auf einer Fachmesse sollen die Manipulatoren erstmals ausgestellt werden. 

 

    

Markt- und Wettbewerbsanalyse Zulieferer Möbelindustrie – Europäische Märkte und Ihre Teilnehmer

In einer Studie für die Filiale einer deutschen Gruppe wurden die 5 Hauptmärkte DACH, F und I mit Ihren Segmenten, Volumen, Absatzkanälen und Vertriebswegen bis zum Endkunden analysiert. Darüber hinaus wurden 6 weitere europäische Absatzmärkte volumenweise erfasst. Darüber hinaus wurden die europäischen Wettbewerber mit Ihrer Wertschöpfungskette durchleuchtet und der asiatische Einfluss aufgezeigt und bewertet.Der Kunde hat im Anschluss der Analyse die Création Durable mit einer Produkt-Portfolio-Analyse beauftragt und seine Premium-Strategie ausgebaut

    

Produkt-Portfolio-Analyse Zulieferer Möbelindustrie – Filiale einer deutschen Gruppe

Basierend auf eine Markt- und Wettbewerbsanalyse im europäischen Markt, sollte das Produkt-Portfolio des Kunden analysiert werden. Darüber hinaus sollten alternative Produkte die Unabhängigkeit des Standorts langfristig sichern. Bei von Création Durable besuchten europäischen Kunden können Synergieprodukte zum heutigen Programm platziert werden. Eine Osteuropa Strategie durch Partnerschaften und/oder Akquisitionen kann zusätzliche Absatzkanäle im Diskontsektor ermöglichen. Der Online-Verkauf bietet weitere Optionen. Produkte für den Baubereich können zur langfristigen Standortsicherung beitragen.

Marktanalyse Sperrholz in Europa – Substitutionsmöglichen durch konstruktive Holzwerkstoffe

Für einen global tätigen Kunden wurde der europäische Sperrholzmarkt mit seinen unterschiedlichen Segmenten und Produkten aufbereitet. Anschließend wurden Substitutionsmöglichkeiten durch konstruktive Holzwerkstoffe analysiert und entsprechende Produktvorschläge gemacht. Darüber hinaus wurden noch Produktdiversifikationen für bestimmte hochpreisige Exportmärkte mit besonderen Anforderungen an die Holzwerkstoffe vorgestellt.